Sonntag, 1. Februar 2015

Mysuostasúpa

Molkenkäse-Suppe für 2 Personen


Molkenkäse ist ein fester, brauner Käse, der aus Molke (die z.B. bei der Skyr-Herstellung anfällt) gewonnen wird.

Auf norwegisch nennt man diesen Käse "mysost", auf schwedisch "mesost" - im Isländischen nennt man den festen Molkenkäse, den man mit dem Käsehobel schneidet, "mysuostur". Daneben gibt es noch "mysingur", einen beliebten Brotaufstrich. Beim "mysingur" ist die Molke nicht ganz so sehr verkocht und der Käse hat in etwa die Farbe und die Konsistenz von Erdnussbutter - riecht aber sehr anders und schmeckt auch ganz anders, sehr intensiv und würzig!

Die Molkenkäsesuppe kann man sowohl mit dem festen als auch mit dem weichen isländischen Molkenkäse kochen, beim festen Käse sollte man allerdings den Wasseranteil um 50% erhöhen - bzw. die Suppe ist dann entsprechend dick, schmeckt aber auch ganz prima!


Zutaten

500 ml Wasser
50 g Backpflaumen
20 g Zucker
120 g weicher Molkenkäse
4 EL Reis
50 ml Sahne

ggf. noch Salz


Zubereitung

Die Backpflaumen mit einem Messer vierteln.


Anschließend das Wasser und die Backpfaumen auf dem Herd in einem großen Topf langsam erhitzen und etwa eine Viertelstunde vor sich hin köcheln lassen.

Den Molkenkäse in dünnen Scheiben portionsweise hinzugeben und in der heißen Flüssigkeit schmelzen lassen. 


Schließlich noch den Reis dazugeben und noch etwa 20 Minuten köcheln lassen. 


Nach Geschmack dann noch mit Salz und Pfeffer würzen.


Die fertige, heiße Käsesuppe mit einem Schlag Sahne und frischem Brot servieren.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen