Donnerstag, 25. September 2014

Blaðlauksgratín

Lauchgratin


 Zutaten

1,5 kg
Lauch
30 g Butter
1/2 TL Pfeffer
1/4 TL geriebene Muskatnuss 
1/4 TL Thymian
250 g Saure Sahne
125 g Parmesan-Käse

 

Zubereitung

Den Lauch waschen und die Enden abschneiden. Die Stangen in 3 - 4 cm lange Stücke schneiden, dabei nur die weißen und die hellgrünen Teile verwenden. Den Lauch dann kurz in kaltes Wasser legen.




In einer großen Pfanne die Butter erhitzen.

Den Lauch aus dem Wasser heben und zu der geschmolzenen Butter hinzugeben. 

Nach ein paar Minuten mit dem Pfeffer, der Muskatnuss und dem Thymian würzen. Die Sahne dazugeben und das Ganze mit Deckel etwa 15 Minuten köcheln lasen, dabei gelegentlich umrühren.

Anschließend alles in eine gefettete, feuerfeste Backform gießen, mit dem Käse bestreuen und bei 175° für ca. 20 Minuten in den Ofen stellen.  Ggf. nach der Hälfte der Backzeit mit Alufolie bedecken, damit das Gratin nicht zu dunkel wird.




Typischerweise isst man das Lauchgratin zu gebratenen oder gegrilltem Fleisch oder Fisch.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen