Sonntag, 6. Dezember 2015

Hneturbollur með sveppasósa

Nussbällchen mit Pilzsauce (vegan)


Hier ein Rezept für ein leckeres isländisches Weihnachtsessen, das extra auch für Vegetarier und Veganer geeignet ist.


Zutaten für die Nussbällchen

400 g Nüsse
200 g Kichererbsen aus der Dose
100 g getrocknete Aprikosen
25 g getrocknete Tomaten
100 g Karotten
2 EL Mango-Chutney
1 TL Curry
1 TL Paprikapulver
1 TL Salz
2 EL Koriander  


Zutaten für die Pilzsauce

2 EL Nussöl
100 g gtrocknete Pilze
1 gehackte Zwiebel
2 TL Instant-Gemüsebrühe 
750 ml Soja-Sahne
3 EL Johannisbeermarmelade
1/2 TL Meersalz
1 Prise Pfeffer


Zubereitung
 

Für die Nussbällchen die Nüsse, die Kichererbsen und die Karotten jeweils im Mixer fein zerkleinern. Die Trockenfrüchte... 


...und die getrockneten Tomaten in kleine Stückchen schneiden. Alle Zutaten dann zusammen in einer große Schüssel geben und mit einem Rührgerät zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.  

Aus dem Teig kleine, etwa walnuss-große Bällchen formen.

Die Bällchen im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-Unter-Hitze auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 8-12 Minuten lang backen (je nach Größe). 



Für die Pilzsauce die getrockneten Pilze mit heißem Wasser übergießen, etwa eine halbe Stunde quellen lassen und dann das Wasser abgießen. Die Pilze kleinschneiden.

In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und die Pilze und die gehackte Zwiebel darin anbraten.

Gemüsebrühe und Sahne hinzufügen und alles ein paar Minuten köcheln lassen. 

Mit der Johannisbeermarmelade, ...


...dem Meersalz und dem Pfeffer abschmecken und mit den gebackenen Nussbällchen servieren.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen