Sonntag, 4. Januar 2015

Pönnukökur

Isländische Pfannkuchen


Zutaten
 
400 g helles Mehl
30 g Zucker
1/2 TL Salz
1/2 TL Backpulver
2 Eier
1 TL Vanille
50 g Margarine
Milch (nach Bedarf)



Zubereitung

Das Mehl mit dem Zucker, dem Salz, der Vanille, dem Backpulver und den Eiern verrühren, bis der Teig geschmeidig ist. Anschließend etwa für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Anschließend die Margarine schmelzen und zu der Teigmasse dazugeben.

Falls der Teig nicht geschmeidig genug ist, nach Bedarf noch etwas Milch hinzufügen,

Die Pfannkuchen-Pfanne erhitzen und leicht einfetten.

Ganz dünn den Teig in die Pfanne gießen und die Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun backen.


Die fertigen Pfannkuchen dann anschließend mit Zucker, Zucker und Zimt oder Rabarbarasultu o.ä. bestreichen und aufrollen. 


 In Island werden die gerollten Pfannkuchen dann kalt serviert.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen