Donnerstag, 13. Juni 2019

Útilegu marengsbomba

Baiser-Bombe für die Campingküche

Okay, das ist jetzt nicht die Camping-Küche für hartgesottene Wanderer auf einer Mehr-Tages-Tour, das hier ist eher etwas für die Familie, die mit Auto und ggf. Kühltasche am Campingplatz übernachtet und da trotzdem ein richtig leckeres, süßes Dessert genießen möchte.

Es schmeckt allerdings auch zu Hause gut!


Zutaten

100 g fertiges Baiser

250 ml Schlagsahne
100 g Karamell-Schokolade
550 ml Vanille-Skyr
4 EL getrocknete Beeren
1 Banane
1 Handvoll frisch gepflückte Blaubeeren


Zubereitung

Den Baiser-Boden zerbröseln (oder direkt fertiges Dessert-Baiser verwenden) und in einer passenden Schüssel verteilen.


Die Karamell-Schokolade in einem Campingkocher schmelzen lassen und mit 3 EL von der Schlagsahne verrühren.


Die restliche Sahne möglichst steif schlagen...


...und mit dem Vanille-Skyr verrühren.


Die Banane in kleine Stücke schneiden...


... und, zusammen mit den getrockneten Beeren, ebenfalls mit der Sahne-Skyr-Mischung verrühren.


Die Sahne-Skyr-Mischung dann über den Baiser-Stücken verteilen, …


...mit der Schoko-Karamell-Sauce übergießen und die Blaubeeren darauf verteilen und am besten direkt genießen!


Guten Appetit!





Kjúklingarbringur með sinnepi

Hühnerbrust mit Senf


Als ich dieses Rezept getroffen habe, musste ich gleich an den Honig-Senf denken, den ich noch in meiner Vorratskammer stehen hatte und der hier prächtig zum Einsatz kam. Dafür habe ich dann eben etwas weniger Honig genommen als im Rezept hier vorgesehen ist.


Zutaten

4 Hühnerbrüste
100 ml Dijon-Senf
3 EL Honig
2 EL Skyr
1 EL Apfelessig
1 Prise Salz und Pfeffer
2 TL getrockneter Thymian


Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 220° Ober-Unter-Hitze vorheizen.

Den Senf mit dem Honig, dem Skyr und dem Apfelessig verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.


Die Hühnerbrüste in einer feuerfeste Form legen, …


...mit der Senf-Mischung bestreichen


Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten lang backen, bis das Hühnchen gut durch ist.

Mit dem getrockneten Thymian bestreuen und mit frischem Salat und Kartoffeln servieren.



Pylsur í teppi

Würstchen im Teppich


Die Isländer lieben ja ihre "pylsur", ihre Würstchen, und essen sie nicht nur im Hot Dog. Hier mal zwischendurch zum Thema Würstchen ein ganz profanes "Kindergericht" - geht zwar nicht schnell, aber sehr einfach und sieht auch ganz niedlich aus. Bei meinen Kindern ist es auf jeden Fall gut angekommen!


Zutaten

1 Dose Würstchen
1/2 Pizzateig
2 EL Ketchup
1 TL Senf
2 EL geriebener Käse


Zubereitung 

Den Pizza-Teig mit ein bisschen Senf und dem Ketchup bestreichen.

Mit dem geriebenen Käse bestreuen.


Dann in ca. 3 x 5 cm große Stücke schneiden.

Die Würstchen halbieren und mit dem Pizza-Teig einwickeln.


Ein Springform mit Backpapier auslegen.

Die eingewickelten Würstchen (nicht zu gepresst) reinstellen und die Form mit Alu-Folie abdecken.


Im vorgeheizte Backofen bei 180° Ober-Unter-Hitze abgedeckt ca. 30 Minuten lang backen lassen.

Anschließend die Alu-Folie entfernen und noch ca. 10 Minuten backen lassen, bis das Gericht knusprig-braun geworden ist. (Ggf. die Backzeiten anpassen, wenn der Teig noch nicht durchgebacken ist - es kommt da sehr auf die Dicke und die Menge des verwendeten Pizza-Teigs an!)

Ich gebe zu, das ist keine große Kochkunst, aber ein nettes, kindgerechtes Würstchen-Essen - Mahlzeit!