Sonntag, 14. Januar 2018

Fiskgratin

Fisch-Gratin


Zutaten für 4 Personen

800 g Kabeljau
100 g Margarine
60 g Mehl
250 ml Milch
6 Eier
Salz und Pfeffer
1 EL Margarine
1 EL Semmelbrösel


Zubereitung

Den Backofen auf 180° Ober-Unter-Hitze vorheizen.

Den Fisch waschen, nach Möglichkeit die spürbaren Gräten entfernen, den Fisch in Stücke schneiden...


...und in Salzwasser kochen.


Derweil die Margarine in einem großen Topf schmelzen.

Das Mehl zufügen, alles zu einem dicken Klumpen verrühren.


Anschließend die Milch unter ständigem Rühren portionsweise hinzugießen und unterrühren. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Die Sauce ein bisschen abkühlen lassen.

Die Eier trennen.


Das Eigelb mit dem gekochten Fisch in die Sauce geben und kräftig verrühren.


Das Eiweiß steifschlagen und vorsichtig unterheben.


Den EL Margarine in eine große, feuerfeste Form geben, kurz schmelzen lassen und dann mit den Semmelbröseln bestreuen.


Die Fisch-Masse in die Form geben (Achtung, die Form muss groß genug sein, so dass oben noch Platz ist - die Masse mit dem Eischnee geht beim Backen hoch!)...


...und im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-Unter-Hitze ca. 45 Minuten lang backen.


Das Fischgratin traditionell mit Kartoffeln und / oder Rugbrauð servieren.


Guten Appetit!


Keine Kommentare:

Kommentar posten