Sonntag, 14. Januar 2018

Kanilsnúðarstjarna

Zimtschnecken-Stern


Zimtschnecken sind ja in der isländischen Küche ziemlich allgegenwärtig. Das hier ist gewissermaßen eine "Hardcore-Version" der klassischen Zimtschnecken, dieser "Stern" aus Zimtschnecken-Teig.


Zutaten

75 g Margarine
1 Ei
100 g brauner Zucker
300 ml Milch
1 Prise Salz
1 TL Kardamom
500 g Mehl
1 Packung Trockenhefe
1 TL Zimt

100 g brauner Zucker
2 TL Zimt
2 EL geschmolzene Margarine


Zubereitung

In einer großen Schüssel die Margarine mit dem Ei verquirlen,


...dann den braunen Zucker...


...und zum Schluss die Milch unterrühren.


Anschließend den Zucker, das Salz und den Kardamom unterrühren.


Das Mehl und die Trockenhefe hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Danach noch den Zimt zufügen und verkneten.



Den Teig dann abgedeckt an einem warmen Ort ca, 1 Stunde gehen lassen, ggf. noch etwas Mehl hinzukneten, wenn der Teig zu klebrig ist.

Den Teig dann in 4 Teile teilen.


Den ersten Teig dünn ausrollen, mit einer Form, Teller o.ä. kreisrund in Form schneiden, und vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.


Den Zucker und den Zimt verrühren.


Den Boden mit 1/3 der geschmolzenen Butter bestreichen...


...und einem Drittel des Zuckerzimts bestreuen.


Den zweiten Teil des Teiges wieder genauso ausrollen und ausschneiden, auf den ersten Teig legen und wieder mit der Butter bestreichen und mit dem Zuckerzimt bestreuen.

Den dritten Teil ebenfalls ausrollen, in Form schneiden, auf den zweiten Boden legen und mit der restlichen Butter und dem restlichen Zuckerzimt bestreichen / bestreuen.


Den letzten Teig-Teil ebenfalls entsprechend ausrollen, aber nicht bestreichen, und oben auf den Stapel legen.


Ein Glas o.ä. in die Mitte stellen, von den Seiten her vier Schnitte bis zum Abdruck des Glasrandes machen...


...und jedes Viertel dann in 4 möglichst gleich große Teile schneiden. Dabei nicht in den Abdruck vom Glas schneiden!


Jeweils 2 Teile zueinander umdrehen und die Enden vorsichtig einschlagen.


Fort fahren, bis alle Enden "eingedreht" sind.


Anschließend den fertig eingedrehten Stern noch ca. 30 Minuten gehen lassen...


...und dann im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-Unter-Hitze ca. 20 Minuten backen, bis die Oberfläche schön goldbraun geworden ist.


Etwas auskühlen lassen und dann genießen.
Guten Appetit!






Keine Kommentare:

Kommentar posten