Samstag, 3. Oktober 2015

Skyreftirréttur med kírsuberjasósu

Skyr-Dessert mit Kirschgrütze


Dieses Dessert habe ich, so und in ähnlicher Form, im Island-Urlaub im Herbst 2015 in den Westfjorden kennen und lieben gelernt und auch in einem Kochbuch mit Rezepten aus Nordisland wiedergetroffen.


Zutaten für 4 Personen

120 g Haferkekse
70 g Margarine
2 EL Zimt
450 g Skyr
2 TL gemahlene Vanille
4 EL Zucker
2 Eier
300 g Kirsch-Grütze


Zubereitung

Die Haferkekse in eine kleine, feste Plastiktüte (z.B. Frühstücksbeutel o.ä.) geben und mit dem Nudelholz gründlich zerkleinern.

Die Margarine schmelzen und mit den zerbröselten Keksen und dem Zimt vermischen.

Die Masse dann mit Esslöffeln auf den Böden der Dessert-Gläser verteilen.


Anschließend den Skyr mit der gemahlenen Vanille, dem Zucker und den Eiern vermischen...


...und ebenfalls in die Dessert-Gläser geben.

Zum Schluss dann noch die Kirsch-Grütze auf die Skyr-Mischung geben und im Kühlschrank mindestens 6 - 8 Stunden gut durchziehen lassen - anschließend als Dessert servieren.




Keine Kommentare:

Kommentar posten