Mittwoch, 7. August 2019

Hvammstangi - Stippvisite bei Kidka

Kidka Wool Factory 


Auf unserer Rückfahrt von den Ostfjorden nach Reykjavík letzte Woche haben wir (kurz vor der 68 in die Westfjorde) von der Ringstraße noch einen kleinen Abstecher nach Hvammstangi gemacht, einer kleinen Stadt mit rund 550 Einwohnern im Nordwesten Islands.

Anlass für unseren Abstecher war die Wollfabrik Kidka, die hier ihren Sitz hat. Ich finde viele ihre Sachen sehr toll (mein Mann trägt z.B. sehr gerne seine Wollmütze hier) und ich habe schon länger von einer Wolldecke mit Papageitauchern für mein Sofa zu Hause geträumt...

Die Fabrik liegt praktisch direkt am Ortseingang von Hvammstangi, ein bisschen runter zum Meer gegenüber der örtlichen Feuerwache.


Hier mal ein Blick in den vorderen Verkaufsraum mit Sofa mit Decken und Kissen und natürlich auch Pullovern und Mützen und Schals und vielen weiteren Sachen. 


Grundsätzlich bietet Kidka im Sommer kostenlose Führungen durch ihre Fabrik an, allerdings hatten wir da leider kein Glück. Aber wir durften uns in den Fabrikationsräumen umschauen, um einen Eindruck zu bekommen.


Hier sieht man, wie mein geliebter blauer Papageitaucher-Stoff gewebt wird!


Wir haben unseren Besuch bei Kidka auf jeden Fall genossen, und es war durchaus Betrieb, obwohl die Fabrik ein bisschen abseits der Ringstraße und damit der Haupt-Touristenströme liegt.

Irgendwie war Hvammstangi übrigens größer, als uns vorher bewusst war - wir haben nach dem Besuch in der Wollfabrik noch einen kleinen Spaziergang am Hafen gemacht, um ein paar Impressionen zu sammeln. Besonders die vielen verschiedenen Fischköpfe auf dem Trockengestell fand ich toll!



Und hier seht Ihr, wie die Wolldecke, die wir bei Kidka in Hvammstangi gekauft haben, in meinem häuslichen Arbeitszimmer in Deutschland zum Einsatz kommt - hach ja, ich liebe es, mir immer ein bisschen mehr Island nach Hause zu holen!




Keine Kommentare:

Kommentar posten