Samstag, 3. August 2019

Begegnung - mit dem Twizy durch Island

Im Islandreise-Forum war mein Mann auf einen Island-Fan aufmerksam geworden, der gerade mit seinem Sohn und seinem Twizy in 21 Tagen einmal rund um Island reist. Mit Anreise von Deutschland und der Fähre sind sie über 35 Tage unterwegs.

Ein Twizy ist ein (sehr) kleines, zweisitziges Elektroauto. Das Fahrzeug hat theoretisch eine Höchstgeschwindigkeit von gut 80 km/h, die Reichweite liegt effektiv bei maximal 80 km pro Ladevorgang. Mit ihrem beladenen Anhänger schaffen Island-Fan Matthias und sein (ebenfalls Island begeisterter) Sohn Lars bei ihrer Island-Reise etwa 50 bis 65 km pro Ladevorgang. Also zwangsweise eine sehr entschleunigte Art, Island zu bereisen. Mathias berichtet auf seinem Blog icelandtwizy.eu über ihre Reise mit dem Twizy rund um Island, jetzt in den Sommerferien 2019.


Mein Mann hat eifrig Matthias' Blog verfolgt und ganz gespannt täglich mitgelesen. Dabei haben wir dann irgendwann festgestellt, dass wir tatsächlich praktisch Nachbarn sind, wir wohnen keine 500 m voneinander entfernt und unsere Söhne kennen sich aus der Schule. Die Welt ist echt klein!

Wir haben Matthias und Lars zufällig kurz hinter Skjöldólfsstaðir auf der Ringstraße getroffen - wir waren an dem Tag von einer Unterkunft zur anderen auf unserer Reise unterwegs von Egilsstaðir nach Húsavík, da kam uns tatsächlich ein kleiner Twizy entgegen.


Mein Mann hat gleich begeistert Zeichen gegeben, wir fahren an den Rand der Straße, halten - und laufen rüber, um die beiden und ihren Twizy persönlich in Augenschein zu nehmen. Matthias hat meinen Mann tatsächlich sogar gleich erkannt und zuordnen können, obwohl sie sich doch noch nie persönlich getroffen haben.


Wir haben uns über die Begegnung sehr gefreut!



Keine Kommentare:

Kommentar posten