Dienstag, 20. August 2019

Hrökkbrauð með kúmeni

Kümmel-Knäcke


In dem Rezept heißt es Knäckebrot, ganz so dünn ist es allerdings nicht geworden, aber sehr lecker war es definitiv!


Zutaten

250 ml lauwarmes Wasser
1 Pkw. Trockenhefe
100 g Roggenmehl
200 g Weizenmehl
1 TL Salz
1 TL Kümmel


Zubereitung

Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und langsam, aber gründlich verkneten.



Aus dem Teig eine große Kugel formen und abgedeckt etwa 40 Minuten gehen lassen.


Den Teig dann portionsweise kreisrund dünn ausrollen, auf einem mit Backpapier noch ca. 10 Minuten gehen lassen.


Derweil den Backofen auf 220° Ober-Unter-Hitze vorheizen.

Das Fladenbrot dann bei 220° Ober-Unter-Hitze ca. 14 Minuten lang backen, bis das Knäckebrot eine schöne goldbraune Farbe bekommen hat.

Wir haben unser Kümmel-Knäcke dann mit Frischkäse, Räucherlachs und Kapern gegessen - das war superlecker, fand ich!


Guten Appetit!




Keine Kommentare:

Kommentar posten