Samstag, 7. April 2018

Ísbíltúr

Ein "Ice Cream Road Trip" auf Isländisch


Kennst Du das isländische Wort "ísbíltúr"? Wörtlich übersetzt bedeutet es "Eis-Auto-Tour", also eine "Spazierfahrt zum Eisessen", sozusagen ein "Ice Cream Road Trip". 


Die meisten Isländer lieben Eiscreme und Softeis mit ganz vielen Toppings und essen unabhängig von der Außentemperatur im Winter wie im Sommer, bei Schnee und Regen und Sonnenschein begeistert Eis.


Und wenn man mit dem Auto zu seinem Lieblings-Eis-Laden ("ísbúð") fährt, vielleicht zur Eisdiele gleich um die Ecke, vielleicht die Eisdiele etwas weiter weg, weil die besonders leckeres Eis oder gleich drei Sorten Lakritz-Eis hat, ...

Eistheke von Valdís am Hafen von Reykjavík -
mit 3 verschiedenen Sorten Lakritz-Eis

...vielleicht auch zum Bauernhof, der sein selbst hergestelltes Speise-Eis verkauft, ...

Rjómabúið Erpsstaðir - "Die Sahnebude" auf dem Hof Erpsstaðir

...vor Ort sein Eis schleckt oder unterwegs im Auto, während man gemütlich noch ein bisschen durch die Gegend fährt - dann nennt man das eben eine "ísbíltúr".


In diesem Sinne wünsche ich allseits noch guten Appetit - verði þér að góðu!


Und wer gerade nicht in Island Eis essen kann, dem habe ich jetzt zumindest ein paar isländische Eis-Rezepte mitgebracht:

Jarðarberjaís / Erdbeereis
Lakkrísís með sósu / Lakritz-Eis mit Sauce
Súkkulaðiís / Schokoladeneis
Berjaskyrís / Beeren-Skyr-Eis



Keine Kommentare:

Kommentar posten