Montag, 9. April 2018

Lakkrísís með sósu

Lakritz-Eis mit Sauce


Ja, ich weiß, nicht jeder liebt Lakritz so wie ich - an Lakritz scheiden sich offenbar die Geister. Ich hab's ja früher auch nicht gemocht, als ich noch nur die Lakritz-Schnecken meiner Mutter kannte... aber mittlerweile - Lakritz mit Schokolade liebe ich! Von daher kann ich mir das eine oder andere Lakritz-Rezept hier im Blog auch weiterhin nicht verkneifen.


Zutaten


4 Eigelb
50 g brauner Zucker
300 ml Schlagsahne
350 ml Vanille-Skyr
2 TL süßer Lakritz-Sirup
100 g dunkle Schokolade

100 g dunkle Schokolade
50 ml Schlagsahne
2 EL süßer Lakritz-Sirup
1/2 TL Lakritz-Salz


Zubereitung

Das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren.


Die Schlagsahne steifschlagen.


Die Eigelb-Zucker-Mischung mit der geschlagenen Sahne, dem Vanille-Skyr und dem Lakritz-Sirup vermischen.


Die Schokolade raspeln und kurz unterrühren.


Für die Sauce die dunkle Schokolade mit der Schlagsahne, dem Lakritz-Sirup und dem Salz in einen kleinen Topf geben und unter ständigem Rühren so lange erwärmen, bis eine schön einheitliche Masse entstanden ist.


Die Sauce dann unter Rühren zu der Eismasse geben...


...und dabei darauf achten, das Ganze nicht zu sehr verrühren.


Die Eismasse dann in eine entsprechende Form oder Förmchen gießen...


und für mind. 3 Stunden (bei kleinen Förmchen) / 6 Stunden (in einer großen Form) im Tiefkühlschrank gefrieren lassen.

Das Dessert dann leicht angetaut servieren. (Ich habe hier noch ein bisschen Schoko-Lakritz-Sauce darüber gegossen und mit ein paar bunten Streuseln dekoriert, aber rein aus optischen Gründen.)

Guten Appetit!



Keine Kommentare:

Kommentar posten