Donnerstag, 29. Juni 2017

Klassíska eplakaka

Klassischer Apfelkuchen


Hier mal wieder ein ganz schlichtes und dabei sehr leckeres Rezept für einen ganz klassischen einfachen Apfelkuchen.


Zutaten

200 g weiche Margarine
250 g brauner Zucker
3 Eier
400 g Mehl
1 TL Backpulver
100 ml Schlagsahne
1 Prise gemahlene Vanille
2 - 3 kleine Äpfel
2 EL Zuckerzimt


Zubereitung

In einer großen Schüssel die Margarine mit dem Zucker schaumig rühren.

Anschließend die Eier hinzugeben und verrühren.


Mehl und Backpulver dazu geben und vermischen.


Zum Schluss noch die Schlagsahne hinzugießen, die gemahlene Vanille dazu und alles zu einem glatten Teig verrühren.



Eine Springform (ca. 24 cm) mit Backpapier auslegen und den Teig hinein gießen.

Die Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in dünne Schnitze schneiden.


Die Apfelschnitze auf dem Teig verteilen, mit Zuckerzimt bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-Unter-Hitze ca. 45 Minuten backen lassen.


Den Kuchen anschließend etwas abkühlen lassen und mit Schlagsahne servieren.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen