Montag, 30. September 2019

Kanilskyr með berja

Zimt-Skyr-Dessert mit Beeren


Hier mal ein Rezept für ein herrlich unaufwändiges, aber doch leckeres Skyr-Dessert, das sich auch noch sehr gut vorbereiten lässt. (Ich habe hier nur ein halbes Rezept zubereitet, also bitte nicht durch die Menge der Zutaten auf dem Bild verwirren lassen.) Wenn man mag, kann man es auch in einer weihnachtlichen Version zubereiten - einfach statt der Haferkekse dann Lebkuchen verwenden!


Zutaten für 6 Portionen

700 g Vanille-Skyr
1 Päckchen Gelier-Fix
200 g weiße Schokolade
100 g Haferkekse
100 g Tiefkühl-Blaubeeren
2 TL Zimt


Zubereitung

Zunächst die Haferkekse gründlich zerkleinern...


...und mit einem Teelöffel Zimt vermischen.


Die Masse dann in gleichmäßig in 6 Schälchen (oder auf dem Boden einer flachen Schale, Glasform o.ä.) verteilen.


Die tiefgekühlten Blaubeeren einigermaßen gleichmäßig über den gemahlenen Keksen verteilen.


Den Vanille-Skyr mit dem Gelier-Fix vermischen.


Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen...


...und dann ebenfalls unter die Skyr-Mischung rühren.


Die Schoko-Skyr-Masse dann über der Schicht mit den Beeren verteilen, vorsichtig glatt streichen und mit dem restlichen Zimt bestäuben.

Mindestens 3 bis 4 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen und dann servieren.






Keine Kommentare:

Kommentar posten