Sonntag, 13. Juni 2021

Þorskhnakki með lauk og blómkálsmauki

Dorschnacken mit Zwiebeln und Blumenkohl-Püree


Mal ganz objektiv - in dieses Abendessen mit  gebratenem Kabeljau, karamellisierten Zwiebeln und Blumenkohl-Püree hätte ich mich einfach nur reinlegen mögen! 

Ich habe für dieses Rezept an der Fischtheke "Loins" gekauft, also Kabeljau-Rückenfilets. Das sind besonders dicke und nahezu grätenfreie Filets, die aus dem Rücken des Fisches geschnitten werden und nach der Zubereitung herrlich blättrig auseinander fallen. Das Rezept geht aber auch mit normalen Kabeljaufilets.


Zutaten für 4 Portionen

800 g Dorsch-Loins
500 g rote Zwiebeln
2 EL brauner Rohrzucker
800 g Blumenkohl
500 ml Milch
200 g Butter
2 TL grobes Meersalz
1 Prise schwarzer Pfeffer
1 TL Rapsöl


Zubereitung

Den Backofen auf 180° Ober-Unter-Hitze vorheizen.

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.


Anschließend 100 g Butter mit 2 EL Zucker in der Pfanne schmelzen lassen, ...


...die Zwiebeln hinzugeben und ca. 30 Minuten lang bei mittlerer Hitze schmoren lassen, bis die Zwiebeln wirklich schön goldbraun und karamellisiert geworden sind.


Die Stiel des Blumenkohls entfernen, die Röschen grob zerteilen... 


...und in der Milch schön weich kochen. 


Während der Blumenkohl kocht, schon mal den Fisch vorbereiten:

Den Fisch in 4 Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. 


Die Fischstücke dann bei mittlerer Hitze in einer Pfanne mit dem Rapsöl von jeder Seite ca. 3 Minuten anbraten. 


Anschließend mit der Pfanne oder eine geeigneten Ofenform in den Nackfen stellen und noch gut 5 Minuten lang durchgaren. 


Während der Fisch im Ofen ist, noch das Blumenkohl-Püree fertigstellen: 

Die Milch abgießen, den Blumenkohl gut abtropfen lassen, so dass möglichst keine Flüssigkeit mehr dabei ist (das Püree wird sonst zu flüssig!), und ...
 

... mit dem Pürierstab gründlich pürieren.


Anschließend noch 100 g Butter hinzufügen, im heißen Püree schmelzen lassen, gründlich verrühren und mit etwas Salz abschmecken. 


Den Fisch dann auf dem Blumenkohl-Püree anrichten, die karamellisierten Zwiebeln auf den Dorsch geben und mit frischem Salat servieren. 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen