Montag, 27. November 2017

Lauksósa

Zwiebelsauce


Dieses Rezept für weiße Zwiebelsauce mit gekochten Zwiebeln stammt aus einem alten isländischen Kochbuch aus den 40er Jahren. Sicherlich keine hohe Küche - aber solide Hausmannskost!


Zutaten

3 große Zwiebeln
2 EL Margarine
2 EL Mehl
400 ml Milch
1 Prise Salz


Zubereitung

Die Zwiebel schälen, halbieren und in (halbe) Ringe schneiden.


Die Zwiebelringe dann in heißem Wasser kochen.


In einem Topf die Margarine zum Schmelzen bringen, das Mehl unterrühren, so dass ein dicker Klumpen entsteht, ...


...und dann in kleinen Schlucken die Milch hinzugießen und direkt verrühren.


Zum Schluss die Sauce kurz aufkochen lassen.

Anschließend die gekochten Zwiebel hinzugeben und mit etwas Salz abschmecken.


Die Zwiebelsauce wird traditionell zu Fischgerichten servieren.


Bei uns gab es die Zwiebelsauce zu Fischbällchen - sehr lecker! Mein Jüngster ist so lange am Tisch sitzen geblieben und hat gegessen, bis alle Fischbällchen alle waren!




Keine Kommentare:

Kommentar posten