Montag, 4. Juni 2018

Bygg rósa

Rosa Gerstengraupen


Dieses Rezept hier stammt auch von "móðir jörð", das Original findet Ihr hier.

Das Gericht ist übrigens das aktuelle Lieblingsessen meines Mannes, das gab es bei uns sogar zur Konfirmation unseres ältesten Sohnes am Wochenende - und kam richtig gut an!


Zutaten

300 g Rollgerste
2 Stangen Lauch
250 g frische Pilze
200 g sonnengetrocknete Tomaten in Öl
1 Bund Petersilie (gehackt)
50 g geriebener Parmesan
1/2 Würfel Gemüsebrühe
4 TL Kräutersalz


Zubereitung

Die Gerstengraupen mit dem Brühwürfel bei mittlerer Hitze in einem Liter Wasser kochen, und zwar etwa 40 Minuten oder bis die Graupen die Flüssigkeit komplett aufgesogen haben.


Den Lauch putzen, in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Öl in ordentlich Hitze anbraten.

Die Pilze ebenfalls in dünne Scheiben schneiden und in Butter oder Öl braten, bis sie keine Feuchtigkeit mehr enthalten.


Die Pilze zusammen mit dem Lauch und den gekochten Graupen verrühren.


Die Tomaten, das Kräutersalz, die gehackte Petersilie und den geriebenen Parmesan-Käse unterrühren.


Warm oder kalt servieren, als Hauptgericht oder als Beilage für 4 Personen (relativ reichlich bemessen, finde ich).




Keine Kommentare:

Kommentar posten