Donnerstag, 14. Januar 2021

Bláberjasósa

Blaubeer-Sauce


Das hier ist ein schönes Rezept für eine unkomplizierte Blaubeer-Sauce auf der auf Island so beliebten Mehlschwitzen-Basis. Mit Lamm-Sud, Sahne, Blaubeermarmelade und frischen Blaubeeren schmeckt die Sauce sehr lecker und braucht, dank des Fleischsuds, keine weiteren Gewürze. 

Wir hatten dazu eine schöne, mit Kräutern und Blaubeeren marinierte Lammkeule, die ich soweit vorbereitet im Laden in Selfoss gekauft...


...und im Ofen erst ca. 20 Minuten bei 200° angebraten und dann noch rund 2 Stunden bei 170° gegart hatte. 


Passend zu der Lammkeule mit Blaubeer-Marinade habe ich dann noch die Blaubeer-Sauce gekocht, dazu gab es dann noch gekochte Kartoffeln. Sehr lecker - allerdings viel zu viel für uns drei, es steht noch ein schöner Rest im Kühlschrank!


Zutaten für die Blaubeer-Sauce


30 g Butter
30 g Mehl
500 ml Lamm-Sud
200 ml Sahne
100 g Blaubeer-Marmelade
100 g frische Blaubeeren


Zubereitung

In einem Topf die Butter schmelzen lassen. 

Mit dem Mehl zu einem dicken Klumpen verrühren. 


Den Fleischsud portionsweise unter ständigem Rühren hinzugießen, dass eine schöne Konsistenz entsteht. 

Anschließend erst die Blaubeermarmelade hinzugeben, kurz aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren und die Sahne unterrühren. 

Zum Schluss noch die frischen Blaubeeren hinzugeben, kurz einmal umrühren...


...und dann direkt servieren. 







Keine Kommentare:

Kommentar posten