Sonntag, 1. März 2020

Bankabygg með grænmeti

Graupen mit gebratenem Gemüse


Ich hatte zwar zuerst so meine Berührungsängste bei Graupen - aber mittlerweile liebe ich sie und baue sie begeistert in meinen Speiseplan ein, wie hier in dieses Gemüsegericht. Mein persönliches Highlight dabei war allerdings das isländische Rapsöl mit Birkenblattextrakt, das ich letztes Jahr in Island in Vallanes bei móðir jörð gekauft hatte, ich bin mir allerdings nicht sicher, ob sie das immer noch im Sortiment haben. Dabei ist meine Flasche fast alle!


Zutaten für 2 Portionen

200 g fertig gekochte Gerstengraupen
1 Zwiebel
1 EL Rapsöl
2 - 3 Möhren
300 g frische Pilze
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 Prise Salz und Pfeffer
150 ml reiner Skyr
1/2 TL Kreuzkümmel (ganz)


Zubereitung

Die Zwiebel schälen, halbieren und in halbe Ringe schneiden.


In einer großen Pfanne das Öl erhitzen.

Die Zwiebeln glasig anbraten.


Die Möhren waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Zu den Zwiebeln in die Pfanne geben.


Die Pilze waschen, bürsten und vierteln oder achteln.


Die Pilze auch mit in die Pfanne geben, ...


...mit dem gemahlenen Kreuzkümmel würden und alles bei mittlerer Hitze braten, bis das Gemüse schön weich ist.


Mit Salz und Pfeffer würzen.


Die Pfanne vom Herd nehmen und das gebratene Gemüse mit dem Skyr verrühren.


Das Gemüse dann direkt mit den gekochten Graupen und dem Kümmel bestreut servieren.



Nährwertangaben pro Portion:

ca. 392 kcal
ca. 12 g Fett
ca. 48 g Kohlenhydrate
ca. 18 g Protein



Keine Kommentare:

Kommentar posten